Anti-Mainstream: Nachrichten, die andere verschweigen. Fakten, die Sie nie erfahren sollen.

Meinung des Herausgebers

Wird Russland den 2+4-Vertrag kündigen?

Von Peter Haisenko 

Im 2+4-Vertrag, der die Grundlage für die sogenannte Wiedervereinigung ist, hat sich die jetzt größere BRD zur Einhaltung bestimmter Einschränkungen verpflichtet. Bereits seit etlichen Jahren hat die Berliner Regierung gegen elementare Teile dieses Vertrags verstoßen und Russland hat großzügig darüber hinweg gesehen. Mit der Ukraine-Operation sind diese Verstöße jedoch so eklatant geworden, dass dieser Vertrag jetzt auf der Kippe steht.

Wenn sich eine Vertragspartei nicht an einen Vertrag hält, hat die andere Seite das Recht, Vertragstreue einzufordern. Kommt man dieser Aufforderung nicht nach, kann dieser Vertrag gekündigt, ja annulliert werden. Man befindet sich anschließend wieder in einem Rechtszustand, als ob es diesen Vertrag nicht gegeben hätte. Der betrogene Vertragspartner hat sogar das Recht, Entschädigung einzufordern. Dieser einfache Rechtszustand gilt vom Privatrechtlichen bis hin zu Staatsverträgen. Betrachten wir dazu einige Passagen aus dem 2+4-Vertrag, der die Bedingungen für das wiedervereinigte Deutschland regelt.

Es beginnt damit, dass auf dem Gebiet der ehemaligen DDR keine NATO-Truppen stationiert werden, bis die russischen Truppen abgezogen sind. Danach dürfen deutsche Truppen dort stationiert sein, die auch einem Bündnis angehören dürfen. Für NATO-Truppen fremder Länder gilt das nicht. In einer gewissen Grauzone liegt, dass dieses Gebiet für Operationen genutzt werden darf, die das Ziel hat, NATO-Truppen und Gerät weiter gen Osten zu verbringen. So ist es zum Beispiel strittig, wenn der Flughafen Leipzig für militärische Transporte von NATO-Flugzeugen genutzt wird. Auch auf Bahnstrecken innerhalb der ehemaligen DDR gibt es Militärtransporte, die NATO-Soldaten und Gerät an die Ostgrenze der NATO-Staaten bringen. Auch wenn immer wieder gelogen wird, was zumindest die moralische Rechtmäßigkeit der NATO-Osterweiterung betrifft, ist hier bezüglich des Gebiets der ehemaligen DDR zumindest eine „großzügige“ Auslegung der Verträge festzustellen. Aber es geht weiter.



Dieses Finanzgesetz kann Deine Geldanlagen vernichten! (Glenn Beck - Deutsch)

Das könnte bedeuten, dass Sie alles verlieren. Es hebt das verrückte Versprechen "Sie werden nichts besitzen" auf eine ganz neue Ebene.






Du wirst nichts besitzen - denn sie werden alles stehlen.

Es ist ein atemberaubender Plan, fast allen Reichtum zu stehlen und legal keinen roten Cent dafür zu bezahlen.




Der argentinische Präsident Milei zerpflückt Schwabs Great Reset in Davos.


Dieses Video ist ein Zeitdokument, das das WEF gerne ungeschehen machen würde. Aus den Schilderungen des argentinischen Präsidenten Milei über den einstigen Aufstieg Argentiniens und den tiefen Fall lässt sich ableiten, dass dies allen Ländern bevorsteht, die den wahnwitzigen Forderungen Schwabs folgen. Schwab hatte nicht damit gerechnet, dass Milei ihm die Maske vom Gesicht reißen würde. Wahrscheinlich war das Video deshalb schon am 21. Januar 2024 nicht mehr auf der WEF-Website abrufbar.



Klaus Schwab räumt ein, dass die "politische Revolution" gegen den "Great Reset" seine Agenda zunichte macht

Der Gründer des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab, hat zugegeben, dass die Weltbevölkerung seinen "Great Reset"-Plan für die Menschheit abgelehnt und sich gegen das Establishment erhoben hat.




Doch anstatt zuzugeben, dass seine menschenfeindliche Agenda, die auf überholten marxistischen Grundsätzen beruht, gescheitert ist, legt Schwab noch einen drauf und droht, seine Agenda mit Gewalt durchzusetzen.


Laut Schwab muss die Zukunft der Wahlen die KI zur Entscheidungsfindung einbeziehen, da sich das Volk als unwürdig erwiesen hat, sich selbst Entscheidungen zuzutrauen.


Die neue Rhetorik von Professor Schwab gegen das Recht der Menschen, ihre eigene Führung und Politik zu wählen, sollte nicht überraschen.

Bill Gates plant, mit Hilfe von KI in Wahlen einzugreifen und 2024 die "Young Global Leaders" des Weltwirtschaftsforums in Machtpositionen auf der ganzen Welt zu bringen - ein verzweifelter Versuch, seine globalistische Vision zu verwirklichen und sich der Gerechtigkeit für seine Verbrechen gegen die Menschheit zu entziehen.

Woher wissen wir, was Gates vorhat? Weil er uns, wie üblich, alles über seine Pläne im Voraus erzählt hat. Gates hat eine unheimliche Erfolgsbilanz bei der Vorhersage zukünftiger schwarzer Schwäne und ist zufällig in der perfekten Position, um von ihnen zu profitieren, wenn sie eintreten.

Wie Robert F. Kennedy Jr. sagt, genießt Gates nichts mehr, als Gott mit dem Leben von Menschen zu spielen, die er als "geringere Menschen" betrachtet, und es ist höchste Zeit, ihn auf frischer Tat zu ertappen und dafür zu sorgen, dass er für seine zahlreichen Verbrechen vor Gericht gestellt wird. Beobachten:

LEAKED: Bill Gates AI Plot To Install WEF Leaders Worldwide in 2024

Quelle: THE PEOPLE'S VOICE






mRNA ist so konzipiert, dass sie "über Generationen hinweg weiter tötet"


Anwalt veröffentlicht "Smoking Gun"-Beweis, dass mRNA so konzipiert ist, dass sie "über Generationen hinweg weiter tötet"





Rechtsanwalt Thomas Renz hat Beweise dafür vorgelegt, dass die mRNA-Impfstofftechnologie Covid-19 so konzipiert wurde, dass sie über Generationen hinweg tötet, um die Weltbevölkerung zu reduzieren.


Der führende US-Anwalt untersuchte die "Guidance for Industry" -Dokumente der US-Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde (FDA) und deckte bahnbrechende Beweise für vorsätzlichen Mord im industriellen Maßstab auf.

"Es gibt keine andere Schlussfolgerung, die ich ziehen kann ... Dies ist der schlagende Beweis, der beweist, dass sie wussten, dass die Gentherapieprodukte, die sie als 'Impfstoffe' getarnt haben, die Fähigkeit haben, Krebs zu verursachen und zu töten", sagte Renz.

Renz erklärte zunächst, dass es sich bei den mRNA-Covid-19-Impfstoffen nicht um Impfstoffe im eigentlichen Sinne handelt. " Es ist wichtig, dass die Menschen verstehen, dass es sich bei den Covid-19-Injektionen um Gentherapie handelt", schrieb er in einem diese Woche veröffentlichten Artikel.

Anschließend führte er seine Zuhörer durch die Beweise, die darauf hinweisen, dass den US-Behörden bekannt war, dass Personen, die gegen COVID geimpft wurden, das Virus durch Impfstoffausscheidungen auf andere übertragen könnten, auch auf Personen, die nicht in die Impfung eingewilligt hatten.

Renz erläuterte, dass bereits seit mindestens 2006 bekannt war, dass die Gentherapie zu einer explosionsartigen Zunahme der Krebserkrankungen führen würde. Dies wurde durch eine Studie aus dem Jahr 2023 über Personen mit "langer COVID" belegt .

Zusätzlich zu den fragwürdigen Praktiken von Big Pharma, Aufsichtsbehörden und mitschuldigen Regierungen machte Renz auf ein wissenschaftliches Papier aufmerksam, aus dem hervorgeht, dass das vorgeschlagene Heilmittel für die Probleme, die durch die krebserregenden Auswirkungen der COVID-Injektionen verursacht werden, ein weiteres Gentherapieprodukt ist .

Erschreckenderweise haben die Empfänger dieser Therapie auch das Potenzial, die Krankheit auf andere zu übertragen, was in naher Zukunft zu einer Todesspirale für die Menschheit führen könnte.

"Dies beweist eine Verschwörung", schloss Renz.

Renz hat die Öffentlichkeit immer wieder darauf hingewiesen, dass es sich bei den so genannten "Impfstoffen" im Wesentlichen um Gentherapieprodukte handelt.

Große pharmazeutische Unternehmen und Regierungen weltweit wussten, dass diese Gentherapieprodukte das Risiko bergen, Krebs zu verursachen, auch noch Jahre nach der Injektion, so Renz in seinen Schriften.

In einem Dokument, das 2006 erneut von der FDA, dem HHS und der CBER herausgegeben wurde, wird darauf hingewiesen, dass Gentherapieprodukte das Risiko nachteiliger Auswirkungen auf die normale Zellfunktion bergen, die sich möglicherweise erst mit monatelanger oder jahrelanger Verspätung bemerkbar machen, sowie die Integration von genetischem Material in das Genom der Empfänger.

Bei Studienteilnehmern, die der Gentransfertechnologie ausgesetzt sind, kann es zu verzögerten unerwünschten Ereignissen kommen ... eine anhaltende biologische Aktivität könnte sich nachteilig auf die normale Zellfunktion auswirken und die Teilnehmer dem Risiko der Entwicklung unerwünschter Ereignisse aussetzen, von denen einige um Monate oder Jahre verzögert auftreten können.

Zu den Faktoren, die das Risiko verzögerter unerwünschter Ereignisse nach einer Gentransferexposition wahrscheinlich erhöhen, gehören die Persistenz des viralen Vektors, die Integration von genetischem Material in das Wirtsgenom, die verlängerte Expression des Transgens und die veränderte Expression von Genen des Wirts... Die Integration von genetischem Material aus einem viralen Vektor in die genomische DNA der Wirtszelle erhöht das Risiko einer malignen Transformation.

Eine verlängerte Expression des Transgens kann auch mit langfristigen Risiken verbunden sein, die sich aus unreguliertem Zellwachstum und bösartiger Transformation, autoimmunähnlichen Reaktionen auf Selbstantigene und unvorhersehbaren unerwünschten Ereignissen ergeben. Eine veränderte Expression der Wirtsgene könnte ebenfalls zu unvorhersehbaren und unerwünschten biologischen Ereignissen führen. [Hervorhebung hinzugefügt]

Leitfaden für die Industrie: Klinische Gentherapie-Studien - Beobachtung von Probanden auf verzögerte unerwünschte EreignisseNovember 2006, S. 2 und 3

Der Begriff "bösartige Transformation" bezieht sich auf den Prozess, durch den gesunde Zellen zu Krebszellen werden.

Trotz des Berges felsenfester Beweise versuchen Faktenprüfer immer noch, die leichtgläubigen Massen davon zu überzeugen, dass mRNA-Impfstoffe die DNA nicht verändern, behauptet Renz.

Darüber hinaus wies Renz auf eine Studie aus dem Jahr 2023 hin, in der die zelluläre DNA von Personen mit "langem COVID" unter die Lupe genommen wurde.

Die Forscher identifizierten in den Blutzellen der Teilnehmer Gene, die eindeutig mit dem COVID BNT162b2-"Impfstoff" von Pfizer assoziiert sind. Renz erklärte : "Ihre Entdeckungen liefern den Beweis, dass mRNA-COVID-Impfstoffe dauerhaft in die DNA bestimmter Personen integriert werden, die die COVID-Impfung erhalten haben." Er erklärte:

"Einfach ausgedrückt: Die Zulassungsbehörden wussten, dass diese Produkte in das Genom des Wirts integriert werden und Jahre später Krebs (maligne Transformation), Autoimmunerkrankungen und unerwünschte Ereignisse verursachen können. Außerdem ist zu bedenken, dass selbst wenn diese Produkte nicht in das Genom integriert werden, die kontinuierliche Exposition aufgrund des Shedding (siehe oben) das Krebsrisiko erhöhen kann."

Tötungstechnologie

"Sie haben ein Gentherapieprodukt entwickelt, es als 'Impfstoff' vermarktet und dann intrigiert, gezwungen, bestochen und gelogen, um es in so viele Arme wie möglich zu bekommen.

"Sie wussten, dass es Krebs verursachen kann - Jahre nach der Injektion - und jetzt, wo es eine Krebsepidemie gibt, haben sie erstaunlicherweise eine 'Lösung' parat", sagte er.

Und "ihre Lösung ist ein weiteres Gentherapieprodukt, das abnimmt!"

Als Beweis führte Renz eine 2015 in der renommierten Fachzeitschrift Nature Cancer Gene Therapy veröffentlichte Arbeit an, in der es heißt:

Der sich rasch verändernde Bereich der Gentherapie verspricht eine Reihe innovativer Behandlungen für Krebspatienten. Fortschritte bei der genetischen Veränderung von Krebs- und Immunzellen und der Einsatz von onkolytischen Viren und Bakterien haben zu zahlreichen klinischen Versuchen für die Krebstherapie geführt, von denen mehrere in die späte Phase der Produktentwicklung eingetreten sind.

Dieser Artikel befasst sich mit den verschiedenen Arten von CGT [Krebs-Gentherapie]-Krebsmitteln, die das OCTGT [Office of Cellular, Tissue and Gene Therapies] reguliert ...

Bei CGT-Produkten besteht die Möglichkeit des viralen oder bakteriellen Shedding, d. h. der Ausscheidung/Sekretion von Viruspartikeln oder Bakterien, die auf andere Personen übertragen werden könnten. Obwohl produktbasierte Viren und Bakterien möglicherweise nicht so infektiös oder virulent sind wie der Elternstamm eines Virus oder Bakteriums, wirft die Möglichkeit einer Übertragung Sicherheitsbedenken aufEine Analyse von Daten, die von Patienten in klinischen Gentherapieversuchen gesammelt wurden, hat gezeigt, dass Shedding von viralen Vektoren in der Praxis vorkommt und hauptsächlich durch den Vektortyp und den Weg der Vektorverabreichung bestimmt wird. Ein in der Studie vorgestelltes qualitatives Modell kann dazu beitragen, das Risiko der Ausscheidung über die verschiedenen Ausscheidungswege zu bestimmen.

Husain, S., Han, J., Au, P. et al. Gene therapy for cancer: regulatory considerations for approval. Cancer Gene Ther 22, 554-563 (2015).https://doi.org/10.1038/cgt.2015.58

Wie Renz argumentiert, ist dies eine Verhöhnung der informierten Zustimmung.

Übersetzung durch DeepL Pro (sehr empfehlenswert) .



Schockbehauptung: 

Spike-Protein ERSETZT Sperma bei geimpften Männern

 

Ein deutscher Pathologe berichtet, dass er in den männlichen Fortpflanzungsorganen von Männern, die nach einer Covid-19-Injektion starben, eine erhebliche Kontamination mit Spike-Proteinen festgestellt hat.

Wenn ich eine Frau im fruchtbaren Alter wäre, würde ich keine Mutterschaft von einem Menschen, einem Mann, der geimpft wurde, planen", sagt Dr. Arne Burkhardt.




Die Samenzellen von Männern, die eine Covid-19-Injektion erhalten haben, werden durch Spike-Proteine ersetzt, wie ein deutscher Gerichtsmediziner beunruhigend feststellte.

In einem kürzlich gehaltenen Vortrag erläuterte der verstorbene Pathologe Prof. Dr. Arne Burkhardt, wie er nach der Untersuchung von Gewebeproben von jungen und alten Männern, die nach einer Impfung gestorben waren, feststellte, dass Spike-Proteine die spermienproduzierenden Organe und die Spermien selbst befallen hatten.



"Hier sehen Sie den Fall, in dem wir die Hoden zeigen", sagte Burkhardt und zeigte auf ein Dia, "und Sie können sehen, dass bei diesem 28-jährigen Mann, der einen gesunden Sohn hatte und 140 Tage nach der Injektion starb, das Spike-Protein im spermatogenen Organ in den Hoden stark exprimiert wird, und Sie können sehen, dass es hier fast keine Spermatoziden gibt, aber es ist eine starke Expression des Spike-Proteins im Spermatozoengewebe."



Als nächstes beschrieb Dr. Burkhardt das gleiche Problem bei dem älteren Patienten und sagte: "Also auch bei der älteren Person, dies ist ein alter Mann, und Sie können hier auch eine starke Expression in den Spermatogonien sehen, es gibt nicht eine einzige Spermatozoon in diesem, und eine starke Expression des Spike-Proteins."

Der forensische Pathologe warnte Frauen davor, mit geimpften Männern Nachwuchs zu zeugen: "Wenn ich eine Frau im fruchtbaren Alter wäre, würde ich keine Mutterschaft von einem Menschen, von einem geimpften Mann planen."

RELATED - Die Nachfrage nach "unvaxxed" Sperma steigt: Frauen suchen Spender, die experimentelles Covid Jab verweigert haben

Die Forschungsergebnisse stimmen mit anderen Daten überein, die zeigen, dass die weiblichen Eierstöcke ebenfalls durch das in den mRNA-Spritzen enthaltene Spike-Protein zerstört werden, was darauf hindeutet, dass die Spritzen eine komplette Überholung des menschlichen Fortpflanzungssystems zur Folge haben.



Die Beobachtungen von Dr. Burkhardt zeigen, dass die Covid-Impfstoffe verheerende Auswirkungen auf die Menschheit und die Fortpflanzung unserer Spezies haben. Zumindest rechtfertigen seine Entdeckungen weitere Untersuchungen zu diesem Thema.


Die Globalisten verstärken ihre Angriffe auf Infowars und es stand noch nie so viel auf dem Spiel!

Bitte denken Sie über eine Spende nach und besuchen Sie InfowarsStore.com, wo Sie Merchandise, Nahrungsergänzungsmittel und Überlebensausrüstung finden.


Quelle: INFOWARS
Übersetzung durch DeepL Pro (sehr empfehlenswert)

Folgen Sie dem Autor auf XFacebookGabMindsTruth Social und Gettr.






Das Widerstandsrecht in Deutschland:

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Artikel 20 (4): Widerstandsrecht

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.


(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.


Fakt ist jedoch etwas völlig anderes:

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist KEIN demokratischer und sozialer Bundesstaat,
DA EINE GEWALTENTEILUNG NICHT STATTFINDET.
Der Parteiengesteuerte Justizminister bestimmt auf Bundes- und Landesebene, wer verfolgt wird und gegen wen nicht ermittelt wird. Auf diese Weise wurden tausende von Strafanzeigen gegen Politiker und Parlamentarier unter den Teppich gekehrt.

(2) Alle Staatsgewalt geht VON DEN PARTEIEN aus. Sie wird NICHT vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
DAS WAHLERGEBNIS WIRD NICHT RESPEKTIERT, WIE AN DER ZUSAMMENSETZUNG DER REGIERUNG ZU SEHEN IST.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden,
HÄLT SICH ABER NICHT DARAN UND HEBELT DIE GRUNDRECHTE WIDERRECHTLICH AUS.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

EINE ANDERE ABHILFE IST JETZT OFFENSICHTLICH NICHT MEHR MÖGLICH.

WAS SAGT DIE RECHTSPRECHUNG?

Etwaige dabei begangene Straftaten und andere Rechtsverletzungen durch das Widerstandsrecht gerechtfertigt!

Das Recht zum Widerstand richtet sich vor allem gegen staatliche Organe selber, die versuchen, durch politische Entscheidungen (Gesetze, Maßnahmen) die gegebene Verfassungsordnung außer Kraft zu setzen, zu beseitigen oder umzustürzen.

Liegen die Voraussetzungen des Widerstandsrechts objektiv vor, so sind beliebige Formen des Widerstands, sei es individuell oder kollektiv, möglich, auch wenn sie geltendes Recht verletzen. (Herzog in Maunz-Dürig: Grundgesetz Kommentar, Losblattausgabe, Art. 20, IX 56)

Etwaige dabei begangene Straftaten und andere Rechtsverletzungen werden durch das Widerstandsrecht gerechtfertigt. Der den Widerstand Leistende muss aber jeweils das mildeste Mittel einsetzen, wenn ihm dies möglich ist. (Dolzer in: Josef Isensee/Paul Kirchhof (Hrsg.), Handbuch des Staatsrechts der Bundesrepublik Deutschland, Bd. VII, 1992, § 171 Rn 40)

Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Widerstandsrecht



WEF-Berater erklärt "Gott ist tot" und "Jesus ist eine Fake News".


Gott ist tot, so Klaus Schwabs rechte Hand Yuval Noah Harari, der auch behauptete, dass "Jesus eine Fake News ist" und das Weltwirtschaftsforum "göttliche Kräfte" der "Schöpfung und Zerstörung" erworben hat, um über die Menschheit zu herrschen.

Der WEF steht auch dem Christentum und den großen Religionen zunehmend feindlich gegenüber. Wenn man ein wenig zwischen den Zeilen liest, wird klar, dass das WEF bewusst versucht, Jesus Christus zu verdrängen.

Dem WEF zufolge ist Jesus eine Fake News, Gott ist tot, und Sie haben keine Seele. Sie sind ein "hackbares Tier", das keinen freien Willen hat.



Harari, der einflussreichste Transhumanist der Welt, hat auch einen Plan zur Ersetzung menschlicher Arbeitskräfte durch Automatisierung und künstliche Intelligenz vorgelegt. Die technologische Revolution, so erklärte er, wird eine große Zahl "nutzloser Menschen" hervorbringen .

Das Konzept der "nutzlosen Menschen" erinnert an das Nazikonzept der "wertlosen Esser ", die von den Nazis medizinisch ermordet wurden.

Die drängendste Frage, mit der sich die globale Elite derzeit konfrontiert sieht, lautet laut Yuval : "Wozu brauchen wir so viele Menschen?"

Yuval Hararis Botschaft ist erschreckend: Werden die meisten Menschen jetzt als entbehrlich betrachtet? Und wird der transhumane Ersatz für den Menschen ein Cyborg (ein mit einer Maschine verschmolzener Mensch) ohne Vorstellungskraft, ohne Empathie, ohne Seele und ohne Gott sein?

Per Vera Sharav: Dies bedroht die moralische Grundlage einer humanen Gesellschaft, die auf dem Glauben an die Unantastbarkeit des Individuums, unsere Autonomie, Freiheit und Gleichberechtigung beruht.

Das Wort Transhumanismus bezieht sich auf die Integration des menschlichen Körpers mit der Technologie. Er wird von wissenschaftlichen Fortschritten angetrieben, aber von Regierungen, Militärbehörden, medizinischen Einrichtungen, Big Pharma und multinationalen Konzernen gelenkt und finanziert. Der Transhumanismus verwirft die medizinische Ethik und "spielt Gott" mit der Menschheit.


Der Transhumanismus und die damit verbundene Technokratie (die Kontrolle der Gesellschaft durch technische Experten) sind die Triebkräfte der heutigen Eugenik (eine Reihe von Überzeugungen und Praktiken, die darauf abzielen, die genetische Qualität einer menschlichen Bevölkerung zu verbessern). Es ist vielleicht kein Zufall, dass das Humangenomprojekt in Cold Spring Harbor, New York, angesiedelt ist - dem historischen Zentrum der Eugenik in den USA - und dass diese Ideen große Gruppen von Menschen als "bedauernswert" bezeichneten.

Transhumanisten versuchen, die biblische Vorstellung zu verwerfen, dass jeder Mensch nach Gottes Ebenbild erschaffen wurde und natürliche Rechte besitzt, auf die jeder von uns Anspruch hat, nur weil er ein Mensch ist.

Transhumanisten sind davon besessen, uns von unseren biologischen Beschränkungen zu befreien. Sie sagen voraus, dass die Verschmelzung von Mensch und Technik unsere körperliche Kraft, unsere Intelligenz und unsere Lebenserwartung enorm steigern wird.

Die beschleunigten Entwicklungen in der Genetik, einschließlich genetischer RNA- und DNA-Impfstoffe, eröffnen jedoch die Möglichkeit, die menschliche Rasse genetisch zu verändern. Dies könnte zu einer Zwei-Klassen-Gesellschaft führen - einer Hauptkaste und einer Unterklasse, wie in Aldous Huxleys Brave New World beschrieben. Transhumanisten wollen die Hauptkaste erheblich verbessern, aber was ist mit dem Rest?

Es ist vielleicht kein Zufall, dass Aldous Huxleys Bruder Julian Präsident der British Eugenics Society, der erste Direktor der UNESCO und Gründungsmitglied des World Wildlife Fund war.

Das medizinisch-wissenschaftliche Establishment hat die moralische Gefahr ignoriert, die hinter der transhumanistischen Agenda lauert. Der renommierte Stanford-Professor Francis Fukuyama erklärte, der Transhumanismus sei "die gefährlichste Idee der Welt", weil er sowohl autoritär als auch antihuman sei.

Quelle: THE PEOPLE'S VOICE





Putin erklärt den "globalistischen Terroristen" Klaus Schwab zum "legitimen militärischen Ziel


Der Mitbegründer des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab, ist nach Ansicht des russischen Präsidenten Wladimir Putin ein globaler Terrorist, der zur Rechenschaft gezogen werden muss.

Auf der Plenarsitzung des 20. Treffens des Valdai International Discussion Club in Sotschi erklärte Putin, dass Globalisten wie Schwab und seine engen Berater "legitime militärische Ziele" seien, weil sie schamlos versuchten, die Macht in einem globalistischen Staatsstreich zu übernehmen.

Putin zufolge verstößt Schwabs Aggression direkt gegen das Völkerrecht und rückt ihn ins Fadenkreuz einer robusten militärischen Antwort, die darauf abzielt, Recht und Ordnung in der Welt wiederherzustellen - ganz zu schweigen davon, die Menschheit vor einer Zukunft in Sklaverei und geistiger Verarmung zu bewahren.

Seit Jahrzehnten fliegen Schwab und seine Kumpane in Privatjets um die Welt und essen feines Fleisch, während sie den Rest von uns davor warnen, dass wir bald in 15-Minuten-Städten eingesperrt werden, wo wir Käfer essen und ohne grundlegende Menschenrechte oder Würde leben werden.

Insidern zufolge liegen Schwabs glückliche Tage jedoch hinter ihm, und der Druck wird bald auf 11 erhöht werden.

Putin weiß, dass die Globalisten erst zufrieden sein werden, wenn alles, was Sie lieben und feiern, zerstört ist.

Eure Traditionen, Kultur, Familienwerte und Religionen stehen auf dem Spiel. Sie werden nicht aufhören, bis sie euch, euren Geist und eure Geschichte gebrochen haben.

Wenn ein Mann an seinen Feinden gemessen werden kann, dann scheint Putin etwas richtig zu machen.

Der linksgerichtete globalistische Milliardär George Soros hat sich darüber beschwert, dass Putin die "Neue Weltordnung" an der Erfüllung ihrer Agenda hindert.

Ein großes Lob, in der Tat.

In der Zwischenzeit hat der gewöhnlich lakonische Jacob Rothschild auch Putin ins Visier genommen und sich bitterlich über die Entschlossenheit des russischen Präsidenten beschwert, das Bankenkartell aus Russland zu vertreiben und die Neue Weltordnung zu zerschlagen.

Neben dem Rauswurf von Soros und Rothschild hat Putin GVO verboten, den Kulturmarxismus bekämpft und über 15.000 Kirchen gebaut. Er hat Familien ermutigt, mehr Kinder zu bekommen, und Transgender-Propaganda für Kinder verboten.

Er wies sogar auf die Normalisierung der Pädophilie durch das WEF hin und erklärte, dass dies die ultimative Zerstörung der Familie sei, die alle Kulturen und die nationale Identität zerstören solle.

Die globale Elite trotzt Putin, weil er sich ihrer sozialen Agenda widersetzt und sich weigert, ihre wirtschaftszerstörende Politik zu übernehmen.

Zwischen 1999 und 2014 hat sich das BIP Russlands verzehnfacht, und das Land ist von Platz 22 auf Platz 8 der Weltrangliste gestiegen. Die Schuldenquote Russlands im Verhältnis zum BIP sank von 100 % im Jahr 1999 auf 17 % im Jahr 2016. Die Devisenreserven wuchsen von praktisch nichts auf den sechstgrößten Wert der Welt. Auch die Goldreserven stiegen auf Platz 6 der Weltrangliste.

Mit anderen Worten: Putin hat Russland wieder groß gemacht. Deshalb liegt seine Zustimmungsrate immer noch bei über 80 %.

Aber er ist noch nicht fertig. Putin hat seit langem versprochen, die Neue Weltordnung zu zerstören, und er weiß, dass er der Schlange den Kopf abschlagen muss, um das zu erreichen.

Das WEF von Klaus Schwab ist ein riesiger Vampir-Tintenfisch, der die westliche Welt umschlingt und seinen Bluttrichter unerbittlich in alles stößt, was er zur Versklavung der menschlichen Rasse nutzen kann.

Während die westlichen Mainstream-Medien Russland weiterhin als autoritären Staat darstellen, hat der WEF die westlichen Demokratien vollständig infiltriert, sie von innen heraus ausgehöhlt und in aller Stille in kleine Diktaturen verwandelt.

Laut dem Parlament im vom WEF infiltrierten Kanada gilt das Stellen von Fragen nun als "Desinformation" und jeder, der Fragen zum WEF stellt, muss gelöscht werden.

Haben Sie das mitbekommen? Offenbar kann das Stellen von Fragen jetzt als "offene Desinformation" bezeichnet werden. Wir leben wirklich in Orwells Zukunft, in der Krieg Frieden ist, Sklaverei Freiheit bedeutet und das Stellen von Fragen streng verboten ist.

In der Zwischenzeit hat Putin in Russland Wahrheitsbomben abgeworfen, über die im Westen überhaupt nicht berichtet wurde, weil die Mainstream-Medien verstanden haben, dass sie seinen Argumenten nichts anderes entgegensetzen können als Zensur, unehrliche Verleumdungskampagnen und Löschung.

Hören Sie, wie Putin erklärt, warum Russland wieder groß ist. Jedes Land der Welt könnte von dieser Rede lernen. Jedes Land der Welt kann wieder groß werden - solange es seine eigene Souveränität respektiert und den Sirenengesang der Neuen Weltordnung zurückweist.

Leider sind die letzten zwei Jahre für Schwab und seinen Plan, die Souveränität aller Länder der Erde zu zerstören, und seine dystopische Vision von Mikrochips, Freiluftgefängnissen und extremer Entvölkerung nicht nach Plan verlaufen. In der Tat waren sie für die Globalisten eine Katastrophe.

Die Menschen in der Welt wachen langsam aber sicher auf und erkennen die Wahrheit über seine bösen Absichten, und Schwab und seine Kumpane haben jetzt Angst davor, vor Gericht gestellt zu werden.

Die Ermittler stellen derzeit eine Fülle von Beweisen gegen Schlüsselfiguren der internationalen Weltelite zusammen, um sie in den bevorstehenden Nürnberger Prozessen 2.0 wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zur Rechenschaft zu ziehen.

Aber jetzt, da Putins Verurteilung klar ist, bleibt abzuwarten, ob Schwab lange genug überleben wird, um einen Gerichtssaal in Den Haag zu sehen, geschweige denn eine Gefängniszelle oder eine Schlinge mit seinem Namen darauf.

Quelle: THE PEOPLE'S VOICE 

Übersetzung: DeepL PRO

Wichtiger Hinweis: Hier handelt es sich um die Meinung von THE PEOPLE'S VOICE, zu der mir keine Gegenargumente eingefallen sind. 



Finanzierung nachgewiesen: “Sicherer” Messenger Signal ist ein CIA-Projekt


Bei “Signal” zeigt sich nun: Die Finanzmittel stammten von der CIA.


Durchgesickerter Plan der israelischen Regierung:

Alle Palästinenser aus dem Gazastreifen vertreiben, empfiehlt das israelische Regierungsministerium



Ein durchgesickertes Dokument des israelischen Geheimdienstministeriums enthüllt, dass das Ziel des Krieges gegen den Gazastreifen darin besteht, die palästinensische Bevölkerung ethnisch zu säubern und die überlebenden Flüchtlinge nach Europa und Nordamerika zu schicken.

Aus dem 972 Magazine: "Alle Palästinenser aus dem Gazastreifen vertreiben, empfiehlt das israelische Regierungsministerium".

Aus einem Dokument des Geheimdienstministeriums, das von Local Call und +972 veröffentlicht wurde, geht hervor, dass die Idee eines Bevölkerungstransfers in den Sinai bereits offiziell diskutiert wird.

Das 10-seitige Dokument, datiert auf den 13. Oktober 2023, trägt das Logo des Geheimdienstministeriums - einer kleinen Regierungsbehörde, die politische Untersuchungen durchführt und ihre Vorschläge mit Geheimdiensten, der Armee und anderen Ministerien teilt. Es bewertet drei Optionen für die Zukunft der Palästinenser im Gazastreifen im Rahmen des derzeitigen Krieges und empfiehlt einen vollständigen Bevölkerungstransfer als bevorzugte Vorgehensweise. Außerdem wird Israel aufgefordert, die internationale Gemeinschaft zur Unterstützung dieses Vorhabens heranzuziehen. Das Dokument, dessen Authentizität vom Ministerium bestätigt wurde, wurde hier auf +972 vollständig ins Englische übersetzt.

[...] Das Dokument empfiehlt, dass Israel während des Krieges "die Zivilbevölkerung auf dem Sinai evakuiert"; Zeltstädte und später dauerhaftere Städte im nördlichen Sinai errichtet, die die vertriebene Bevölkerung aufnehmen; und dann "eine sterile Zone von mehreren Kilometern ... innerhalb Ägyptens schafft und die Rückkehr der Bevölkerung zu Aktivitäten/Wohnsitzen nahe der Grenze zu Israel [verhindert]". Gleichzeitig müssen die Regierungen auf der ganzen Welt, allen voran die Vereinigten Staaten, mobilisiert werden, um die Maßnahme umzusetzen.

Eine Quelle im Geheimdienstministerium bestätigte gegenüber Local Call/+972, dass das Dokument authentisch sei, dass es von der politischen Abteilung des Ministeriums an das Verteidigungsministerium verteilt worden sei und "nicht an die Medien gelangen sollte."

[...] Der Verlegungsplan ist in mehrere Phasen unterteilt. [...]

In dem Dokument heißt es auch, dass die Vereinigten Staaten in den Prozess einbezogen werden sollten, um Druck auf Ägypten auszuüben, die palästinensischen Bewohner des Gazastreifens aufzunehmen, und dass andere europäische Länder - insbesondere Griechenland und Spanien - sowie Kanada bei der Aufnahme und Ansiedlung der palästinensischen Flüchtlinge helfen sollten. Nach Angaben des Geheimdienstministeriums wurde das Dokument noch nicht offiziell an US-Beamte verteilt, sondern nur an die israelische Regierung und die Sicherheitsbehörden.

Rechtsgerichtete Pro-Israel-"Influencer" in den sozialen Medien haben daran gearbeitet, ihren Anhängern Israels Krieg zu verkaufen, indem sie antimuslimische Gefühle geschürt und suggeriert haben, dass die Unterstützung von Israels Krieg es unseren Regierungen ermöglichen wird, unsere großen muslimischen Bevölkerungsgruppen zu repatriieren - währenddessen hat Israel im Geheimen Pläne ausgearbeitet, um die Flüchtlinge, die sie schaffen, in unsere Länder zu schicken!

Quelle: THE PEOPLE'S VOICE




"Trump hatte Recht": 

CNNs Jake Tapper gibt zu, dass Biden über Hunter gelogen hat, der "in der Ukraine, China und Moskau ein Vermögen gemacht hat



Das Eingeständnis stellt eine große Kehrtwende von Fake News Network kingpin, die vehement verteidigen Biden über diese Behauptungen in der Vergangenheit.

In einem merkwürdigen Tonfall gab Jake Tapper von CNNschließlich zu, dass der ehemalige Präsident Donald Trump Recht hatte und Joe Biden während der Präsidentschaftsdebatten 2020 Unrecht hatte, als Trump sagte, dass Hunter Biden "ein Vermögen in der Ukraine, in China und in Moskau gemacht hat".

Unter Berufung auf einen Faktencheck von Glenn Kessler (!?) von der Washington Poststellte Tapper fest, dass "Hunter Biden im Juli vor Gericht zugegeben hat, dass er tatsächlich beträchtliche Summen von chinesischen Unternehmen erhalten hat", und dass "Hunter Biden fast 2,4 Millionen Einkommen im Jahr 2017 und 2,2 Millionen Einkommen im Jahr 2018 gemeldet hat, von denen die meisten von chinesischen oder ukrainischen Interessen stammten. Aber das - und das steht im direkten Widerspruch zu dem, was Joe Biden in der Debatte mit Donald Trump im Jahr 2020 gesagt hat", sagte Tapper.

Der frühere demokratische Abgeordnete Andy Levin aus Michigan nahm Joe Biden in Schutz: "Nun, ich denke, Väter und Eltern haben manchmal einen blinden Fleck, wenn es um ihre Kinder geht, und der Präsident ist da vielleicht keine Ausnahme. Aber nichts hat den Präsidenten mit Hunter Bidens Geschäften in Verbindung gebrachtEs gibt keinen Anhaltspunkt dafür, dass er darin verwickelt ist oder dass er darin verwickelt ist."

Was Tapper ihm durchgehen ließ, anstatt es zu erwähnen:

Und dann ist da noch der ehemalige Geschäftspartner von Biden, Tony Bobulinski, der die Bidens verraten hat und bestätigt hat, dass der "Big Guy" (von "10% for the Big Guy") Joe Biden ist und dass er sich 2017 zweimal mit Joe Biden in L.A. getroffen hat , um mit Hunter und seinem Onkel Jim Biden ein Joint Venture mit einem chinesischen Energieunternehmen (CEFC) zu gründen, das ihnen am Ende Millionen von Dollar einbringen würde, ohne dass sie dafür offensichtliche Produkte oder Dienstleistungen erhalten.

Andererseits reden wir hier über CNN. Allein das Eingeständnis, dass Trump Recht hatte, ist ein großer Schritt in die richtige Richtung.

Quelle: NEWSWARS – Weltweiter Kampf gegen die Tyrannei

Übersetzung durch DeepL PRO




Der Klimaschwindel (2007) RTL EXTRA SPEZIAL: Klima-Propagandisten hassen dieses Video

Klima-Propagandisten hassen die Wahrheit über den angeblich menschengemachten Klimawandel.

RTL EXTRA SPEZIAL verbreitete 2007 noch die Wahrheit über den Klimaschwindel. 

Dieses Video wurde fast überall gesperrt. Sie finden hier auch einen Downloadlink. Laden Sie es runter und verbreiten Sie es!

Download Der_Klimaschwindel__2007__RTL_EXTRA_SPEZIAL.mp4



EU-Chefin Ursula von der Leyen sagt, dass Bürger, die sich weigern, eine digitale WEF-ID zu beantragen, "von der Gesellschaft ausgeschlossen" werden




The People's Voice

Bürger der Europäischen Union, die sich weigern, digitale IDs des Weltwirtschaftsforums zu verwenden, werden von der Teilhabe an der Gesellschaft ausgeschlossen, so die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, bei einer Sitzung des G20-Gipfels mit dem Titel "One Future". Weiterlesen...

Ich frage mich unweigerlich: Wann wird Frau von der Leyen wegen Korruption vor Gericht gestellt?



Bill Gates' massiver Covid-Profiteur wird in einem viralen Social-Media-Post enthüllt

Die Welt wacht auf und erkennt die Agenda der Globalisten

Ein viraler Social-Media-Beitrag, der enthüllte, wie sehr Bill Gates von der Covid-Pandemie profitierte, wurde in nur zwei Tagen über zwei Millionen Mal aufgerufen.

Der populäre X-Account Pelham teilte den Beitrag und schrieb: "Bill Gates kaufte im September 2019 Aktien von BioNTech (Pfizers Partner für seine mRNA-Covid-Spritzen)... nur wenige Monate, bevor die Pandemie angekündigt wurde..."

"Gates kaufte 1.038.674 Aktien zum Preis von 18,10 Dollar pro Aktie vor dem öffentlichen Angebot...", erklärte der Nutzer.

In dem Beitrag heißt es weiter: "Gates stieß seine Aktien im November 2021 zu einem durchschnittlichen Verkaufspreis von 300 Dollar pro Aktie ab... Gates sagte am selben Tag: 'Wir brauchen einen neuen Weg, um die Impfstoffe herzustellen, weil die Impfstoffe *die Übertragung nicht stoppen*', trotz all seiner gegenteiligen Behauptungen. Es ist fast so, als hätte Gates gewusst, dass Covid-19 auf den Markt kommen würde, und er wusste auch, dass die Impfstoffe nie dazu gedacht waren, die Übertragung zu verhindern."

Der Beitrag ist korrekt, wie Jordan Schachtel im Januar feststellte, als er über SEC-Einreichungen berichtete, aus denen hervorging, dass die Beteiligung der Gates-Stiftung an BioNTech im Laufe des dritten Quartals 2021 von 1.038.674 Aktien auf 148.674 Aktien zurückging, wodurch sich die Gates-Position an dem mRNA-Impfstoffhersteller um 86 Prozent der gehaltenen Aktien verringerte.

"Wie Sie unten sehen können, hat Gates zufällig den richtigen Zeitpunkt erwischt und die Aktien während des besten Quartals von BioNtech verkauft", schreibt er in dem Artikel und fügt eine Grafik bei.

Im Juli 2022 schrieb Dr. Joseph Mercola einen ausführlichen Artikel, in dem er erklärte, wie Pfizer bequem von der Covid-Pandemie profitierte.

Sogar NBC gab im Januar zu, dass die Covid-Pandemie den Umsatz von Pfizer im Jahr 2022 auf einen Rekordwert von 100 Milliarden Dollar ansteigen ließ.

Sehen Sie sich das folgende Video an, in dem Alex Jones ein Video des Moments zeigt, in dem Bill Gates schließlich zugab, dass die Clot Shots nicht funktionieren.


Quelle: newswars.com



Axel Krauss: 

Warum ich meine Arbeit für diese Webseite stark einschränken werde


Kurz und schmerzlos: Weil es sich nicht lohnt. Noch nicht mal ansatzweise. 

Ich habe in einem Zeitraum von drei Jahren – seit Beginn der technokratischen Weltumbau-Pandemie – und mit Stand vom heutigen Tage 1.821 Artikel zusammengetragen. Im Alleingang, da ich ein „Ein-Mann-Betrieb“ bin.

Weiterlesen...


Was ich dazu zu sagen habe:



Ich kann Axel Krauss verstehen, ich mache das seit vielen Jahren. Täglich bereite ich für meine Abonnenten und Leser die wichtigsten Nachrichten aus dem Anti-Mainstream auf. 

Von Anfang an habe ich das ohne jede Gewinnerzielungsabsicht gemacht. Ich bin in der glücklichen Lage, dass ich von der Veröffentlichung dieser Meldungen nicht leben muss. Und ich wage sogar zu behaupten, dass es in dieser Welt immer schwieriger wird, von der Verbreitung der Wahrheit leben zu können

Mein Motto lautet:

Prüfe alles - und behalte die Wahrheit!

Prüfen kann man nur, wenn man auch die Meinung der anderen kennt, die die selbsternannte Führungselite verbieten will. 

George Orwell sagte: 

"Journalismus ist etwas zu veröffentlichen, was andere nicht wollen, dass es veröffentlicht wird. Alles andere ist Propaganda".

"Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen".

Bitte bedenken Sie, dass jede Ausgabe mehrere Stunden ehrenamtlicher Arbeit erfordert. Trotzdem nehmen wir keine Geldspenden entgegen.

Wenn Sie mithelfen wollen, die Meinungsfreiheit zu erhalten, empfehlen Sie bitte www.nachrichten.app weiter.



Die Klimalüge wurde sogar im Mainstream entlarvt 



Damit es nicht so auffällt, wurde die Sendung einfach aus der Mediathek des Bayerischen Rundfunks entfernt.

Ergänzende Videos zum Thema Klima in Verbindung mit Korruption und Staatsterror:

Bargeld für Gesetze

Erwin Pelzig – Goldman Sachs, TK, Atlantik Brücke, CFR, Club of Thirty

Hauptkomissar spricht ungewohnt offen über Korruption in Deutschland Teil 1

Hauptkomissar spricht ungewohnt offen über Korruption in Deutschland Teil 2

Erhebliche Rechtsverstöße durch die Bundesregierung – Verfassungsrechtler gibt Klage Chancen

Horst Seehofer erklärt die Parteien-Diktatur

Helmut Schmidt: Staatsterrorismus übertrifft alles!

Staatsterrorismus verstehen: Formen, Motive, Mitspieler





Verrückte Warteschlangen rund um die Welt": Video zeigt Dutzende, die Schlange stehen, um Iris für das Worldcoin-Krypto-Programm zu scannen

Scharen ahnungsloser Schafe stehen Schlange, um sich in das Kryptowährungs-Finanzsystem der Neuen Weltordnung einzugliedern.


Tag 3 des @worldcoin Starts, verrückte Warteschlangen auf der ganzen Welt. Alle 8 Sekunden wird jetzt eine Person verifiziert.





Die deutsche Bundestagsabgeordnete Christine Anderson hat letzte Woche die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zerlegt und sie als eine Gruppe "globalitärer Misanthropen" bezeichnet, die sie - zusammen mit einer Gruppe von sieben anderen Abgeordneten - auflösen will, um sich dagegen zu wehren, dass die WHO demokratisch gewählte Regierungen verdrängt.



Kamala Harris: Bevölkerung zu reduzieren", um den Klimawandel zu bekämpfen.



Kamala Harris sagte am Freitag den leisen Teil laut, indem sie einer Menschenmenge mitteilte, dass das eigentliche Ziel der grünen Agenda darin besteht, "die Bevölkerung zu reduzieren".

Das verblüffende Eingeständnis geschah, als Vizepräsidentin Harris an der Coppin State University in Baltimore (Md.) eine Rede über die Notwendigkeit des Aufbaus einer "sauberen Energiewirtschaft" hielt.

Der 58-Jährige rief die USA dazu auf, "die Bevölkerung zu reduzieren", um den Klimawandel zu bekämpfen.

"Wenn wir in saubere Energie und Elektrofahrzeuge investieren und die Bevölkerung reduzieren, können mehr unserer Kinder saubere Luft atmen und sauberes Wasser trinken", sagte Harris dem Publikum.

In der offiziellen Mitschrift ihrer Rede behauptet das Weiße Haus, Harris habe sich falsch ausgedrückt, und korrigiert Harris' "Fehler". 

In der Abschrift ist "Bevölkerung" durchgestrichen und "Verschmutzung" in Klammern hinzugefügt.

Nypost.com berichtet: "Sind Sie die Bevölkerung, die sie reduzieren will?" Rep. Thomas Massie (R-Ky.) bemerkte in einem Tweet

"Wait, what?" Josiah Neeley, ein leitender Mitarbeiter der Denkfabrik R Street Institute, kommentierte die augenzwinkernde Bemerkung der Vizepräsidentin. 

Harris, die laut einer kürzlich durchgeführten Umfrage eine der unbeliebtesten Vizepräsidentinnen in der Geschichte der USA ist, hat als rechte Hand von Präsident Biden in der Vergangenheit immer wieder aufsehenerregende Äußerungen gemacht.



Diktatur: Striptease unserer Scheindemokratie



Michael Andrick demaskiert in der Berliner Zeitung die Fassadendemokratie.

Ein Gastbeitrag von Ralph Zedler. Quelle: philosophia-perennis.com

Die Hüllen fallen immer schneller. Die Hüllen unserer Fassadendemokratie, die in Wirklichkeit eine lupenreine Oligarchie oder Plutokratie darstellt. Auf diesen Umstand hat bereits 2016 Oskar Lafontaine in einem Interview mit Tilo Jung hingewiesen: Deutschland ist wie alle bedeutenden Wirtschaftsnationen eine Oligarchie, ein Herrschaftssystem der Reichen, in dem sich primär die Interessen der oberen zehn Prozent durchsetzen.


Dank Michael Andrick und der Berliner Zeitung wurde diese Realität jetzt endlich einmal am 3. Juli 2023 in einem Mainstream-Medium so offen und klar benannt. Weiterlesen... 


Das Ende der Geldillusion: Warum Gold und Silber die einzige Währung der Zukunft sind


Wie man mit Gold und Silber unabhängig wird und seine finanzielle Freiheit sichert



1. Das Ende der Geldillusion: Warum unser Geldsystem am Ende ist

2. Welche negative Folgen hat die Bargeldabschaffung für die Menschen?

3. Warum Gold und Silber besser sind als Papiergeld

4. Wie man in Gold und Silber investiert

5. Wieso Gold und Silber die perfekte Versicherung für Ihre Finanzen sind

6. Wie man einen seriösen Edelmetallhändler findet

7. So verdoppeln Sie Ihren Gold- und Silber-Bestand im Laufe der Jahre

Was ist zu tun?

Hier ist mein Bericht auf 

geld.email

 

geld.email am besten gleich abonnieren!








WEF fordert die Regierung auf, die Bibel zu verbieten und eine "faktengeprüfte" Version ohne Gott herauszugeben

Das Weltwirtschaftsforum hat dazu aufgerufen, religiöse Schriften durch künstliche Intelligenz "umzuschreiben", um eine globalisierte "neue Bibel" zu schaffen.

Yuval Noah Harari, der als Klaus Schwabs rechte Hand beim WEF fungiert, argumentiert, dass die Bibel "Fake News" und voller Hassreden ist und die Eliten KI nutzen können, um die Bibel zu ersetzen und eine einheitliche "Religion zu schaffen, die tatsächlich korrekt ist."

Harari, der in Davos-Kreisen als "Der Prophet" bekannt ist, machte diese Aussage während einer Rede über die "Zukunft der Menschheit".

Harari zufolge kann die Macht der KI genutzt werden, um die Spiritualität im Sinne der globalistischen Vision des WEF von "Gleichheit" und Inklusivität umzugestalten.

Dem WEF zufolge ist eine neue Weltreligion entstanden, die die gesamte Menschheit in der Anbetung vor dem Altar der Klimawissenschaft, des okkulten Technokommunismus und der Eugenik vereint.

Nach Ansicht des WEF sind Gott, Jesus und das Christentum "Fake News", die von der Menschheit verworfen werden müssen.

Die Blasphemie hört damit nicht auf. Das WEF hat auch angekündigt, dass es mit seinen Plänen so erfolgreich war, dass es Menschen in Götter verwandeln wird.

Das WEF wird immer feindseliger gegenüber dem Christentum und den großen Religionen. Es ist klar, dass Klaus Schwab versucht, Jesus zu verdrängen.

Dem WEF zufolge ist Jesus eine Fake News, Gott ist tot, und Sie haben keine Seele. Sie sind ein "hackbares Tier", das keinen freien Willen hat.

Die Leute von The Economist wissen Dinge, die die meisten Menschen nicht wissen, und die Titelseiten ihrer Zeitschriften haben eine lange Tradition, uns im Voraus über die politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklungen zu informieren, die die Elite für uns bereithält.

Nur einen Monat vor Hararis Rede schien der Economist aus dem gleichen Gesangbuch zu unterschreiben.

Die Eliten haben den Grundstein für diesen Plan schon vor Jahren gelegt, und jetzt machen sie ihren Zug.

Klaus Schwab brüstete sich damit, dass seine Young Global Leaders die Welt erobert haben und das WEF in die Schränke aller führenden Demokratien eingedrungen ist.

Die Covid-Pandemie war eine Generalprobe für die Eliten, den Globus in ein digitales Gefängnis zu verwandeln.

Im Vereinigten Königreich haben die Supermärkte mit der Einführung eines neuen WEF-Digitalpasses begonnen, der es normalen Bürgern verwehrt, Lebensmittel zu kaufen, wenn sie wegen Nichteinhaltung auf einer schwarzen Liste stehen.

Laut beunruhigendem Filmmaterial, das diese Woche auf Twitter gepostet wurde, hat die Supermarktkette Aldi damit begonnen, Personen, die den vom WEF genehmigten digitalen Pass nicht auf ihrem Telefon haben, den Zutritt zu verweigern.

In dem viralen Video zeigt ein Mann hinter der Kamera den Zuschauern Barrieren, die Inhabern von Nicht-Pässen den Zugang zum Einkaufsbereich verwehren.

Er hat nicht unrecht, wenn er sagt, dass dies wie die Anfänge des digitalen Gefängnisses aussieht, in das die Eliten uns einzusperren drohen. Die 15-Minuten-Stadtgefängnisse der Zukunft sind in vielen Teilen des Vereinigten Königreichs bereits Realität.

Wer in dem Hightech-Laden einkauft, muss nicht mehr zur Kasse gehen, nachdem er sein Handy gescannt hat, denn Kameras beobachten, welche Artikel er mitnimmt, rechnen die Gesamtkosten zusammen und ziehen den Betrag automatisch vom Bankkonto des Nutzers ab... Vorausgesetzt, er hat sich der Elite unterworfen und verfügt über eine entsprechend hohe soziale Bonität.

Natürlich argumentieren viele Christen, dass der ganze Prozess des Scannens von Handys beim Betreten öffentlicher Bereiche die Menschen daran gewöhnen soll, bevor ein Mikrochip oder eine digitale Tätowierung eingeführt wird, ähnlich dem in der Bibel vorhergesagten System des Zeichens des Tieres.

Auch Amazon und andere Unternehmen haben kürzlich in mehreren Ländern ähnliche Läden eröffnet.

Alles deutet darauf hin, dass wir uns rasch auf eine Welt zubewegen, in der die gefälschte Bibel des WEF von den Massen akzeptiert wird. Nach Ansicht der Elite kann die Menschheit so leicht konditioniert werden wie Flöhe in einem Glas.

Leider wird es für die Elite nicht so einfach sein, wie sie dachte. In den letzten Jahren sind mehr und mehr Menschen aufgewacht und haben ihre Agenda erkannt.

Dank Menschen wie Ihnen, die sich entschieden haben, die rote Pille zu schlucken und den Sirenengesang der etablierten Medien und ihrer Fake News abzulehnen, hat die Menschheit jetzt eine Chance, gegen die Agenda der Eliten zu kämpfen.

Wenn Sie verstehen, wie wichtig diese Videos sind, um die Massen über die Schattenregierung und die böse Agenda der Elite aufzuklären, teilen Sie bitte diese Videos, abonnieren Sie den Kanal und treten Sie der People's Voice Locals Community bei, um uns zu helfen, diese Inhalte zu produzieren und so viele Menschen wie möglich zu warnen. Wir sitzen alle im selben Boot.


Klaus Schwab: "Gott ist tot" und das WEF "erlangt göttliche Kräfte"



AfD-Verbot um den Aufschwung der AfD zu stoppen?

Wer dilettiert über ein mögliches, jedoch verfassungswidriges AfD-Verbot?

Das von der Bundesregierung abhängige sogenannte "DEUTSCHES INSTITUT FÜR MENSCHENRECHTE" im Auftrag der Ampel.

Wer sind die stimmberechtigten Mitglieder des entscheidenden Kuratoriums? 

Anetta Kahane (1974 bis 1982 war sie Inoffizielle Mitarbeiterin (IM) der DDR-Staatssicherheit, 1998 initiierte sie die Amadeu Antonio Stiftung, hauptsächlich finanziert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)

Markus Löning (FDP)

Nivedita Prasad (Aktivistin für Frauenrechte)

Christine Schirrmacher (Islamwissenschaftlerin, Autorin, Professorin und Beraterin in Islamfragen)

Frank Schwabe (SPD-Bundestagsabgeordneter)

Matthias Zimmer (CDU-Politiker), usw. 

Zu den nicht stimmberechtigten Mitgliedern zählen u. a. 

Bernd Fabritius (CSU-Politiker)

Bärbel Kofler(SPD-Bundestagsabgeordnete und Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium)
 
Almut Möller (Staatsrätin und Bevollmächtigte der Freien und Hansestadt Hamburg), usw.

Wer finanziert also diesen eingetragenen Verein?

Die Finanzierung ist vom Auftraggeber (Bundestag) bzw. Etat des Bundeshaushalts abhängig. 

Es handelt sich also mehr oder weniger um eine Fake-Organisation, die im Auftrag der Ampel-Regierung tätig wurde nach dem Motto:

"wes Brot ich ess, des Lied ich sing".

Ein Gutachten über den mutmaßlichen Cum-Ex-Betrug Scholzens wurde beispielsweise nicht erstellt. Warum wohl?

Für das Jahr 2019 erhielt das DIMR Zuwendungen in Höhe von 6.012.910 Euro;[14] im Einzelnen: 3.068.000 Euro aus Mitteln des Bundestags (Bund), 1.557.148 Euro für Drittmittelprojekte des Bundes, 115.900 Euro für Drittmittelprojekte der Länder, 1.271.862 Euro als „vermischte Einnahmen“ aus Aufträgen Dritter, Honorare für Vorträge, Verwaltungskostenpauschalen. Die neuesten Zahlen fehlen. 

Die Finanzierung erfolgt vor allem durch Steuergelder der Bürger, die von diesen Herrschaften, Vereinen und Parteien permanent terrorisiert werden.

FAZIT

Die Bürger sollen weiterhin getäuscht werden. Man könnte auch sagen: 

Die politischen Brandstifter, Kriegstreiber und Demokratiefeinde in der deutschen Einheitsparteien-Diktatur, bestehend aus SPD, GRÜNE, FDP, CDU, CSU und LINKE wollen den Krieg gegen die deutsche Bevölkerung, den WHO-Vertrag, den Great Reset und die Agenda 2030 retten. 

Dabei liegen die Voraussetzungen des Artikel 20 Abs. 4 Grundgesetz längst vor, sodass die Bürger diese Regierung für ihre Verbrechen selbst zur Rechenschaft ziehen könnten. 

Quellen: Wikipedia, Eigenrecherche